Aktuell






Gelungener Energierundgang in Bonstetten


Energieweg? Unbedingt fix einrichten!

Darin waren sich die zahlreichen Teilnehmerinnen am letzten verregneten und kalten Samstag auch einig. Viel Neues und Anregendes erfuhren die Energiewanderer in Bonstetten während des zweistündigen Durchganges. Der führte die Anwesenden an verschiedenen Posten vorbei, wo es möglich war, Einrichtungen zu Energiegewinnung, Energienutzung und Energieeinsparung zu besichtigen und von Fachleuten erläutert zu bekommen.


Nutzung von Abwasser energie zur Beheizung von Wohnungen und Büros

Holzschnitzel - Wärmeverbund

Strom aus Grossanlagen auf den Schulhausdächern

Wärmedämmung im Dach- und Holzbau

Nutzung der Wasserkraft zum Betrieb von Maschinen

Besichtigung eines energieautarken Mehrfamilienhauses

Minergiestatus bei Neuliegenschaft und bei einem unter Schutz gestellten Altbau im Dorfkern


Die nachhaltige Energiezukunft ist möglich!

An all diesen anschaulich gemachten Beispielen konnten sich die Teilnehmer davon überzeugen, dass die Zukunft bereits da ist und somit ein Vertröstetwerden auf die Zukunft nicht zielführend ist.



Unterhaltsamer Energie-Rundgang für Gross und Klein am Samstag, 26. September 2020

organisiert durch solarbonstetten

Am kommenden Samstag, 26. September findet der Energie-Rundgang in Bonstetten statt. Er führt über neun Stationen und zeigt an Praxisbeispielen den Einsatz unterschiedlicher, erneuerbarer Energien. Fachleute geben Auskunft und Einblick hinter die Kulissen.

Wärmegewinnung aus Abwasser, Holzschnitzel-Wärmeverbund, Strom und Wärme aus Sonnenenergie, Maschinenantrieb mit Wasserkraft, Wärmedämmung im Holzbau, Wärmepumpen-Heizung, ein energieautarkes Mehrfamilienhaus und ein 236-jähriges Haus mit Minergie Standard. Diese Vielfalt bietet sich in Bonstetten auf knapp 3 Kilometern an. Er zeigt auf, dass sich erneuerbare Energiearten schon heute lohnen und bewähren. Alle Objekte sind alltagstauglich und die Erfahrungen sind messbar. Die Teilnehmer können in die Anlagen reinschauen und mit Fachleuten und Nutzern austauschen.

Der Energie-Rundgang beginnt um 14.00 Uhr bei der katholischen Kirche am Bahnhof Bonstetten-Wettswil, geht über 9 Stationen und dauert insgesamt rund 2 Stunden (reine Gehzeit 45 - 55 Minuten). Gestartet wird alle 10 Minuten in Gruppen bis zu 8 Personen. Letzter Start ist um 15.00 Uhr. Nach dem Rundgang sind alle Teilnehmer ins reformierte Kirchgemeindehaus am Dorfplatz zu einem Umtrunk, Kuchen und Kaffee eingeladen.



Unsere Homepage ist tagesaktuell!

Sie klicken auf die Buttons und werden mit den ON-line - Zählern unserer Anlagen verbunden, welche aufzeigen, wie viel Strom die Anlagen auf den Schulhäusern Schachenmatten 2 und Schachenmatten 4 aktuell produzieren und bis dato produziert haben.